WILLKOMMEN
bei dem Selbstevaluierungs- und Stresstesttool
für Qualität in der beruflichen Bildung

Sind Sie für arbeitsweltbasiertes Lernen (betriebliche Ausbildung/Lehre) verantwortlich?
Sind Sie HR oder Personalmanager/in oder sogar Geschäftsführer/in?
Sind Sie die Person, die alle Ausbildungs- und Lehrtätigkeiten organisiert?
Hier sind Sie richtig!

Das WBL-Q Selbstevaluations- und Stresstest-Tool richtet sich an Personen, die für unternehmensinterne arbeitsbezogene Lernprozesse (engl.: work-based learning/WBL) verantwortlich sind. Sie können sich registrieren und alle Funktionen völlig kostenlos nutzen.

Dieses Online-Instrument bietet Ihnen einen Einblick in die Qualität Ihres derzeitigen Ausbildungssystems auf der Grundlage der von Ihnen gegebenen Antworten. Sie können einen detaillierten Bericht mit Tipps zur Verbesserung herunterladen und Ihr Ergebnis mit Referenzwerten (Benchmarks) von Unternehmen ähnlicher Größe und WBL-Tradition vergleichen. Und natürlich können Sie die Bewertung jederzeit erneut durchführen, um diese Verbesserungen sichtbar zu machen, indem Sie die neuen Ergebnisse mit Ihrem Ausgangspunkt vergleichen. Sie können alle betrieblichen Lernprozesse evaluieren, aber bitte beachten Sie, dass ein besonderer Schwerpunkt auf der berulichen Erstausbildung liegt.

Das Tool steht auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Slowenisch und Ungarisch zur freien Verfügung.

Ihre Daten sind stets nur für Sie selbst und nicht für Dritte sichtbar. Das gesamte Benchmarking ist völlig anonym und es ist nicht möglich, einen Benchmark-Score mit einem einzelnen Nutzer oder Unternehmen zu verknüpfen. Die im Anmeldeformular angegebenen Daten unterstützen diesen Prozess im Hintergrund, und nur Name, E-Mail-Adresse und Passwort stellen sicher, dass Sie Ihre Ergebnisse speichern und jederzeit abrufen können.

Es wird empfohlen, einen Account alleine zu verwenden, aber Sie können die Anmeldedaten mit anderen Verantwortlichen teilen, wenn Sie dies wünschen. Schauen Sie sich unsere Empfehlungen für die gemeinsame Nutzung von Accounts im Abschnitt der häufig gestellten Fragen (FAQ) an.

Mehr über die im Tool angewandte Methodik erfahren Sie hier.