Meilensteine

Virtuelles Partnertreffen

Am 10. und 11. Juni traf sich die Partnerschaft online, um den aktuellen Stand des Projekts zu besprechen. Die Forschungsstudie wird nun in Kürze veröffentlicht und die Vorbereitungen für das Selbstevaluierungsinstrument läuft auf Hochtouren.

Einbindung weiterer Zielgruppen-Vertreter und -Vertreterinnen

Nach Auswertung der Ergebnisse aller Interviews wurde eine umfassende Online-Umfrage entwickelt und verteilt. In jedem Partnerland werden 50 WBL-Verantwortliche, Vertreter/Vertreterinnen von Berufsbildungsorganisationen und WBL-Lernende eingeladen, im Februar und März 2021 die Qualitätsindikatoren zu bewerten und ihre Meinung zu mizuteilen.

Eintauchen in die Forschungsstudie

Die federführende Partnerorganisation, Spectrum RC, verbreitete im Dezember 2021 eine Vorlage sowie einen Leitfaden für die Partner zur Durchführung der Feldforschungsphase, die 5 Interviews mit Experten und Expertinnen in jedem Partnerland umfasste. Zeit, die Zielgruppe einzubeziehen!

Projekt-Auftakt

Das Projekt wurde in einem Online-Partnertreffen am 10. und 11. November 2020 offiziell gestartet. Für einige war es ein erfreuliches Wiedersehen und Vertreter/Vertreterinnen neue Partnerorganisationen wurden von der eingespielten Partnerschaft herzlich begrüßt.

Projekt-Hintergrund

Die Projektidee von WBL-Q basiert auf zwei Vorgängerprojekten: dem Projekt ECVETgoesBusiness (2015-2017) und dem Projekt WBL Accelerator (2018-2021). Beide Projekte haben tiefe Einblicke in die Welt des arbeitsbezogenen Lernens gewährt und dazu beigetragen, die Kommunikation zwischen WBL-Beteiligten zu erleichtern und gemeinsame WBL-Standards in der EU zu forcieren.